Blumenkohlsalat

Es lohnt sich, den geraffelten Blumenkohl mindestens zwei Stunden zu marinieren. Am zweiten Tag schmeckt er fast noch besser.

ZutatenZubereitung

1 Blumenkohl

putzen, Strunk ausstechen, braune Stellen wegschneiden

Den Blumenkohl an der Röstiraffel in eine Schüssel raffeln.

1/2 Zitrone, Saft

4-6 EL Olivenöl

zum Blumenkohl giessen

Salz, Pfeffer

Koriander, gemahlen

würzen, gut mischem

Mindestens zwei Stunden im Kühlschrank marinieren.

1 Handvoll Pistazien, gehackt

ohne Fett in einer Bratpfanne rösten

1/2 Granatapfel, Kerne

Anrichten

Den marinierten Blumenkohl mit den Pistazien und den Granatapfelkernen mischen, servieren

Variationen

- statt Pistazien Haselnüsse verwenden

- gehackte Kräuter, z.B. Pfefferminze, daruntermischen

- Zitronenabrieb dazugeben

- anstelle der Granatapfelkerne gehackte getrocknete Aprikosen verwenden