Lachsmousse

Lieblingsvorspeise!

ZutatenZubereitung

150 g Rauchlachs
100 Crème fraiche
1 EL Zitronensaft

Lachs kleinschneiden, alles zusammen pürieren

2 Blätter Gelatine

1 dl Fischfond oder -bouillon

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser 3 Minuten einweichen, abgiessen, ausdrücken und im warmen (nicht kochenden) Fond auflösen. Sorgfältig unter die Lachsmasse mischen.

Salz, weisser Pfeffer

Nach Belieben würzen und ca. 30 Minuten kühlstellen, bis die Masse fest wird.

1 dl Halbrahm

Steifschlagen und sorgfältig unter die Lachsmasse ziehen.

Mindestens zwei Stunden kaltstellen.

- Auf (Toast-)Brot streichen und mit Zitronenscheiben, Gurken und Kräutern dekorieren.

- Mit einem Löffel Nocken abstechen und mit Salat als Vorspeise servieren. Dafür evt. 3-4 Blätter Gelatine verwenden, damit die Masse fester wird.

Variationen:

- Geräucherte Forellen verwenden

- einen Teil des Fisches gehackt unter die Masse mischen

- Schnittlauch oder Dill (feingehackt) daruntermischen

- statt Zitronensaft Sherry oder Pernod verwenden