Nüssli-Thai

Rindscurry mit Basilikum (penang nua). Sobald die Erdnüsse geschält und zerstossen sind, geht es sehr schnell.

ZutatenZubereitung

1 Handvoll Erdnüsse

schälen, in einen Mörser geben (ca. 3 EL geschälte Nüsse), zerstossen

in feine Streifen schneiden, zu den Erdnüssen geben

600 g Rindfleisch zum Kurzbraten

kleinschneiden

3 EL Erdnussöl

erhitzen

2 Knoblizehen, gehackt

im heissen Öl anbraten

1-2 EL rote Currypaste

kurz mitbraten

die Fleischstücke dazugeben und bei grosser Hitze auf allen Seiten anbraten

2-3 EL Fischsauce

dazugeben

2,5 dl Kokosmilch

dazugeben, Hitze stark reduzieren

Erdnüsse mit Limettenblättern und Chilis in die Sauce mischen

1 Bund Thai-Basilikum

in Streifen schneiden, unter das Fleisch mischen, servieren

Es eignen sich: Rindsplätzli à la minute in Streifen, oder Entrecôte, Huft oder Filet in Stücken.

Dazu passen Jasmin-Reis, asiatisches Gemüse, Gurkensalat.