Ossobuco

Ein italienischer Klassiker!

ZutatenZubereitung

1 Rüebli

1 Zwiebel

1 Bund Peterli

einige Salbeiblätter

sehr fein schneiden

30 g Butter

in einem Schmortopf schmelzen, das Gemüse andämpfen

2 EL Tomatenpürée

dazugeben und mit dem Gemüse vermischen

min. 5 dl Rindsbouillon

etwas davon zum Gemüse geben um das Tomatenpürée ganz aufzulösen

pro Person

eine Kalbshaxe

Die Haxen dicht nebeneinander auf das Gemüse legen, Bouillon darübergiessen, bis sie knapp bedeckt sind. Auf kleinem Feuer 2 1/2 - 3 Stunden schmoren, bis sich das Fleisch vom Knochen löst. Ab und zu mit Sauce und Gemüse übergiessen und eventuell Bouillon nachgiessen. Die Sauce sollte zum Schluss sehr konzentriert sein.

Salz

Pfeffer

abschmecken, wenn nötig

Dazu passen Risotto, Polenta oder Nudeln.

Wenn die Sauce zu dünnflüssig ist wenig Maizena in etwas Marsala auflösen und daruntermischen.

Für Tischgenossen, die keine Knochen mögen, gebe ich eine Stunde vor Ende der Kochzeit 150 g Kalbsvoressen zu den Haxen in die Sauce.