Rindfleisch mit "de Sosse"

Simons Lieblingssauce! Hier steht das Rezept in der edleren Variante mit Rindshuft. Ebenso gut schmeckt es mit geschnetzeltem Rindfleisch.

ZutatenZubereitung

1 Schalotte

1 Knobli

sehr fein hacken

1 EL Bratbutter

in einem Saucenpfännchen erhitzen, Schalotte und Knobli andämpfen

2 dl Rotwein

3 Thymian-Zweiglein

mit dem Wein ablöschen, Kräuter beigeben, um die Hälfte eindampfen lassen

2 dl Kalbsfond

1,5 dl Passata

beigeben, 15 Minuten leise kochen, Thymianzweige entfernen

1 kg Rindshuft

in  Würfel von ca. 2 cm schneiden

1-2 EL Bratbutter

in einer Bratpfanne erhitzen, das Fleisch portionenweise scharf anbraten. Dann in eine hohe Pfanne geben.

Salz

weisser Pfeffer aus der Mühle

das Fleisch würzen

5 EL Cognac

den Bratensatz damit auflösen und die Flüssigkeit zur Sauce geben.

1 dl Rahm

zur Sauce geben, aufkochen

3 Zweiglein Thymian

die Blättchen abzupfen und zur Sauce geben

Die Sauce zum Fleisch giessen und dieses nur noch heiss werden lassen. Nicht kochen, die Rindswürfel sollen innen rot bleiben.

Salz

weisser Pfeffer aus der Mühle

abschmecken

1 Bund Peterli

waschen, hacken, zum Servieren über das Fleisch streuen

Dazu passen Bratkartoffeln oder Nudeln und grünes Gemüse.

Varianten:

- statt Rindshuft Rindsgeschnetzeltes anbraten, in der Sauce kochen

- statt Passata, 3 frische Tomaten schälen, entkernen, kleinschneiden und mitkochen; dann muss die Sauce eventuell mit dem Stabmixer püriert werden