Risotto

Als Beilage, Hauptgang oder als Suppe wie bei Nonno aus den Resten vom Vortag: immer gut!

ZutatenZubereitung

50 g Butter

50 g Rindermark

in einer weiten Pfanne schmelzen

1 Zwiebel, gehackt

mitdünsten bis sie glasig ist

400 g Risotto-Reis

in der Fett-Zwiebelmischung rösten

1 Glas Weisswein

ablöschen, Hitze reduzieren und unter Rühren einkochen lassen

1 l Rindsbouillon

unter Rühren nach und nach beigeben und immer einkochen lassen

1 Prise Safran

nach etwa einer Viertelstunde beigeben

25 g Parmesan, gerieben

wenig Pfeffer

evt. Salz

Die Pfanne vom Herd ziehen und den Käse unterrühren, wenn der Reis nach ca. 20-25 Minuten die richtige Konsistenz hat. Würzen nach Belieben.

- mit Parmesan servieren

- Rindermark weglassen

- passt zu vielen italienischen Fleischgerichten (Ossobuco, Scaloppine al Marsala, Saltimboca, ...)