Tortilla española

Ein Restengericht aus Schalen- oder Salzkartoffeln. Zusammen mit einem Salat wird es eine Mahlzeit. In Spanien wird die Tortilla auch in Würfel geschnitten als Tapa zu einem Glas Fino serviert.

ZutatenZubereitung

500 g gekochte, geschälte Kartoffeln

3 EL Olivenöl

In ca. 1 cm grosser Würfel schneiden und in einer grossen Bratpfanne im Öl leicht anbraten.

1-2 Zwiebeln oder Schalotten

hacken, kurz mitdünsten

Salz, Pfeffer, Paprika

die Kartoffeln würzen

10 Eier

1/2 TL Salz

Zusammen gut verrühren und über die Kartoffeln giessen. Die Temperatur reduzieren und die Pfanne zudecken. Wenn kein genügend grosser Deckel vorhanden ist, genügt auch ein Stück Alufolie.

Bis die Eimasse gestockt ist, dauert es etwa 20-30 Minuten.

 

Heiss, lauwarm oder kalt mit Salat servieren.

Variationen:

- gehackte Kräuter (Peterli, Schnittlauch, Salbei, ...) mit der Eimasse über die Kartoffeln giessen

- feingeschnittenen Bratspeck, Bratenresten oder Crevetten mit den Kartoffeln anbraten

- Sour Cream mit oder ohne gehackte Kräuter dazu servieren